Druckvorschau
 

Hausaufgabenhilfe in Goslar

Die Hausaufgabenhilfe Goslar wurde bereits im Jahr 1975 in Goslar-Oker gegründet und hat seitdem unter Berücksichtigung der veränderten Rahmenbedingungen erfolgreich gewirkt. Es ist festzustellen, dass in unserer Zeit die Kinder in der Familie nicht mehr ausreichend bei den Hausaufgaben unterstützt werden können. Dies kann durch die Berufstätigkeit der Eltern oder auch durch defizitäre Familienstrukturen bedingt sein. Leider haben Kinder mit Migrationshintergrund oft nur geringe oder keinerlei Deutschkenntnisse.

Durch die Hausaufgaben-
hilfe werden alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4, die Lernprobleme haben, insbesondere auch Kinder aus ausländischen Familien, angesprochen. Es werden zurzeit an drei Grundschulen in acht Gruppen ca. 100 Schüler wöchentlich zwischen sechs und acht Unterrichtsstunden betreut.

In den Gruppen wird differenziert gearbeitet. Die besseren Schüler können auch zusätzliche Aufgaben erledigen. Hierdurch können die schwächeren Schüler individuell gefördert werden.

Die Hausaufgabenhilfe kann den Schülern Erfolgserlebnisse vermitteln. Manche Schüler haben durch sie sogar einen erfolgreichen Zugang zum Gymnasium geschafft und Abitur machen können. Durch Ermutigung und Anerkennung steigt das Selbstwertgefühl der Schüler und sie müssen sich nicht durch gewalttätige Aktionen auf der Straße "bewähren".

Die Bürgerstiftung hat das Projekt seit 2005 mit über 60.000 € gefördert.

 

Projektverantwortliche: Frau Elfi Dössel
Unterere Mühlenstr. 6
Telefon: 05321-20395